Heimtiere sollen sich wohlfühlen

Damit sich Meerschweinchen und Kaninchen wohlfühlen brauchen sie die Gesellschaft von Artgenossen, ausreichend Platz um ihren Bewegungsdrang auszuleben, sowie eine artgerechte Ernährung.

In ihrer natürlichen Umgebung laufen Meerschweinchen und Kaninchen weite Strecken und sind täglich viele Stunden mit der Aufnahme ihrer nährstoffarmen und rohfaserreichen Nahrung beschäftigt. Kaninchen graben Höhlen und suchen diese in der warmen Zeit des Tages auf.

In einem Käfig sind diese Aktivitäten nur sehr eingeschränkt möglich. Die Standardmaße von Heimtierkäfigen sind meist deutlich zu klein.

“Leckerbissen” und getreidehaltiges Futter führen zu ungenügendem Zahnabrieb, Übergewicht, Verdauungsproblemen und durch die entstehende Langeweile zu sozialen Problemen.

Reichlich Heu von guter Qualität und unterschiedlicher Herkunft, wenig Nassfutter (Gemüse) und ausreichend Auslauf in einem großen Käfig, einem nagersicheren Raum in der Wohnung oder im -vor Feinden geschützten- Freigehege sind die Grundlage für ein langes und gesundes Heimtierleben.

I